Events

Im beschlossenen Struktur- und Energiewandel stecken viele Herausforderungen nicht nur für unsere Region Mitteldeutschland. Unsere Wissenschaft, Unternehmen und Kommunen arbeiten an konkreten Lösungen, um unsere Welt mit smarten Mitteln nachhaltiger zu machen. Für den Gesamterfolg ist es wichtig, diese Ideen und Lösungsansätze zusammenzuführen und verfügbar zu machen. Deshalb laden wir Sie ein, an unserem Neujahrsempfang einige konkrete Ansätze kennenzulernen, mit uns zu diskutieren und vielleicht unter Area!L zu kooperieren. Corona-bedingt leider „nur“ im online-Format. Seien Sie unser Gast und melden sich kostenfrei für beide Tage an!

Donnerstag, 10. Februar

13:00h - 18:00h

Sustainable and Smart Infrastructure Research

– von der Theorie zur Praxis –

Freitag, 11. Februar

9:30h - 14:30h

Area!L and the Challenge

– gemeinsam mehr erreichen –

Prof. Dr. Thomas Lenk, Prorektor für Entwicklung und Transfer der Universität Leipzig

Sebastian Gemkow, Sächsischer Staatsminister für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (angefragt)

Prof. Dr. Thomas Bruckner,
Direktor des Instituts für Infrastruktur und Ressourcenmanagement der Universität Leipzig, Inhaber der Professur für Energiemanagement und Nachhaltigkeit

 

Im Projekt Smart Utilities and Sustainable Infrastructure Chance (SUSIC) wurden folgende computer-basierte Instrumente zur Unterstützung von Transformationsprozessen kommunaler und regionaler Infrastruktursysteme mit Fokus auf die Bereitstellung von Energie und Wasser entwickelt:
  • Das Kunden- und Anbieter-Entscheidungsmodell IRPact
  • Das Unternehmensplanungs-modell IRPopt (Lastgangprognose, Netzplanung, Kraftwerkseinsatz, Marktpreisprognose)
  • Das techno-sozio-ökonomische kommunale Entscheidungs-modell IRPsim

  • Stadtwerke
  • Stadtverwaltung Leipzig
  • Ausgründung InfraRes GmbH

Prof. Dr. Gerit Scheuermann, Professor für Informatik Universität Leipzig
Im Projekt Smart Regional Development Infrastructure (SARDINE) entsteht als Grundlage für verschiedene Nachnutzungskonzepte von Flächen für Industrie, Gewerbe- und Wohngebiete, Land- und Forstwirtschaft sowie für die touristische Nutzung eine Datenplattform für Renaturierungsprojekte im ehemaligen Braunkohletagebauten im Lausitzer- und Mitteldeutschen Revier.

  • LMBV
  • Startup NEX Engineering

Stadt Leipzig, tba
 
Beim Projekt SPARCS handelt es sich um ein europäisches Smart City Modellprojekt zur Entwicklung energiepositiver Quartiere. Umgesetzt wird das Projekt vom Referat Digitale Stadt zusammen mit der LSW, Universität Leipzig und privaten Unternehmen.
Der im Projekt Connected Urban Twins – Urban Data Platforms and Digital Twins for an Integrated Urban Development (CUT) entwickelte urbane Zwilling ist ein dynamisches, virtuelles, interaktives 3D-Stadtmodell unter Einbindung von Sensordaten.

  • ScaDS.AI
  • Startup Dashfactory
  • Startup Cyface

Podiumsdiskussion

mit tba
Moderation: Anette Ehlers, Gründerin Institut UCM, Vizepräsidentin Unternehmerverband Sachsen e.V.

Ende der Veranstaltung ca. 17:45h

Prof. Dr. Thomas Lenk, Prorektor für Entwicklung und Transfer der Universität Leipzig

Prof. Dr. Mietzner, Rektor der HTWK Leipzig

Clemens Schülke, Amtsleiter Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig

Prof. Dr. Ing. Markus Krabbes, Professur Informationssysteme HTWK Leipzig

Angelika Bordt, Research Center Sustainable and Smart Infrastructure Hub

 

Unter Area!L schließen sich die regionalen Kräfte der Metropolregion Leipzig und den angrenzenden Mittelzentren zusammen, um die vor Ort anstehenden Herausforderungen durch den Struktur-, Energie- und Klimawandel gemeinsam und aufeinander abgestimmt zu meistern. Lernen Sie das Anfangskonsortium kennen und ihre offene Herangehensweise.

Podiumsdiskussion mit

Dr. Christian Growitsch, Institutsleiter Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Prof. Dr. Tilo Pompe, Professur für biophysikalische Chemie und Leiter des interfakultären „Zentrums für bioaktive Materie“ (b-ACTmatter) der Universität Leipzig

Eric Weber, Geschäftsführer des SpinLab Inkubators

Dr. Joachim Wicke, Präsident des Wirtschafts-Club Leipzig (WCL)

Christoph Hug, Geschäftsführer Tilia GmbH

Moderation: Anette Ehlers, Gründerin Institut UCM, Vizepräsidentin Unternehmerverband Sachsen e.V.

und geben tiefere Einblicke in die geplanten Projekte und Kooperationsmöglichkeiten. Wählen Sie einen Datenraum und treffen Sie die Initiatoren:

  • Area!L Connect schafft die smarte virtuelle Community Plattform für interaktive Infor­mation, Netzwerken und Kooperation und bietet eine technische Plattform für die ge­planten Evaluationsmethoden, die zu einer virtuellen Wissensmesse erweiterbar ist. (Heipmann, Geschäftsführer Communisystems Care)
  • Area!L City schafft den physischen smarten Raum für die punktuelle Kooperation aller Zielgruppen und macht aufbauend auf bestehenden Living Labs der Hochschulen aktuelle Forschung sicht- und erfahrbar. Area!L City wird als Leuchtturm zum touristischen Anzie­hungspunkt und zum physischen Zentrum der Wissensmesse. (Prof. Dr. Alexander Stahr / Angelika Bordt)
  • Area!L Finance ermöglicht eine kurzfristige und unabhängige F&E-Finanzierung und dient gleichzeitig als Instrument zur langfristigen Partnerbindung. (Dr. Christian Growitsch)
  • Area!L IP on the Blockchain verkürzt Forschungs- und Kooperationszyklen durch effiziente IP-Transaktionen per Mausklick. (Dr. Christian Growitsch)
  • Area!L Education entwickelt in Kooperation mit den zuständigen Kammern einen Trans­formationsfahrplan für die Anpassung von Berufsbildern zur Umsetzung klimaneut­ralen Bauen und Handelns. (Prof. Dr.-Ing. Markus Krabbes, Handwerkskammer zu Leipzig)
  • Area!L Connected Mobility – Emilia ermöglicht Planbarkeit von Energieverbrauch und -er­zeugung zum Aufbau eines regelbaren Energienetzes mit Ladeinfrastrukturen für Elekt­ro­fahrzeuge im Niederspannungsnetz im urbanen und ländlichen Raum. (Prof. Dr.-Ing. Andreas Pretschner)
  • Area!L Water Monitor erarbeitet ein einfaches und schnelles Chip-basiertes Nach­weisverfahren zum sensitiven Point-of-Use-Nachweis von Glyphosat und anderen anth­ropogenen Spurenstoffen mittels Hydrogelsonden mit dem Ziel der Überleitung in eine Ausgründung. (Prof. Dr. Tilo Pompe)

Moderation: Dr. Beate Ginzel, Referat Digitale Stadt Leipzig

 

Aufgerufen sind GründerInnen, Start-ups, Studierende und etablierte Unternehmen, innovative digitale Lösungen für vorgegebene kommunale und zivilgesellschaftliche Fragestellungen zu finden. Heute stellen die Gewinner der Smart City Challenge 2021 ihre Lösungen vor:

 

  • Virtueller interaktiver Stadtrundgang durch Leipzig für die ganze Familie / DroidSolutions
  • Urbane Umweltdaten - sehen & verstehen / Hawa Dawa
  • Beteiligungsmodelle innovativ vernetzen / cityscaper 

Und gehen Sie mit uns an den Start für die neue Challenge 2022!

Wir bedanken uns für Ihr Feedback!